Samstag, 7. Februar 2009

Break im Heidelberger Punk-Turnier

Im Finale des Heidelberger Punk-Turnier stehen die Teams aus Bonn (Volker Tjaden, Tim Richter, Gudrun Lux) und Tübingen (Christoph Krakowiak, Anna Mattes, Florian Zejewski).
Freie Redner: Nicolas Eberle (Mainz), Anja Pfeffermann (Frankfurt/Main), Sonja Winkelmann (Mainz).

Top Five of the Tab nach den Vorrunden:
1. Gudrun Lux (159 Punkte)
2. Volker Tjaden (151)
3. Tim Richter (148)
4. Nicolas Eberle (143)
5. Christoph Krakowiak (141)

Kommentare:

  1. Übrigens fällt mir jetzt erst auf: Endlich mal (wieder?) eine akzeptable Frauenquote in einem Finale. Weiter so! Es sollte doch gelingen, einen solchen Rednerinnenantei auch in den ZEIT DEBATTEN Finals zu erreichen! Ich sehe da auch schon einige hoffnungsvolle Nachwuchstalente, zum Beispiel in Mainz, Heidelberg, Tübingen...

    AntwortenLöschen
  2. ja, alle (noch) anwesenden frauen waren im finale vertreten -- großartig!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.