Dienstag, 15. September 2009

Debattierklub Wien debattiert im ORF

Der Wortsport ist im Aufwind in der Alpenrepublik, auch der Österreichische Rundfunk (ORF) hat das Debattieren entdeckt! Der Debattierklub Wien wurde vom ORF eingeladen: Die populärwissenschaftliche Fernsehsendung Newton zeichnet eine Debatte zwischen dem DK Wien und dem Debattierclub des Akademischen Forums für Außenpolitik (AFA) auf und wird damit das Debattieren in einem Beitrag vorstellen. Der Obmann des DK Wien, Florian Prischl, wird die Debatte jurieren, David Cichewicz präsidieren. Für den DK Wien steigen Miriam Baghdady, Bernhard Tamandl und (abhängig vom fürs Fernsehen adaptierte Format) gegebenenfalls auch Stefanie Wieser und Lukas Grill in den rhetorischen Ring. Am Donnerstag wird aufgezeichnet, voraussichtlich am 26. September um 18.35 Uhr geht der Beitrag auf ORF 1 auf Sendung.

Logo des Debattierklub Wien, der im März 2010 die erste ZEIT DEBATTE außerhalb Deutschlands ausrichten wird.

Kommentare:

  1. Bitte um Korrektur:

    David Cichewicz
    Miriam Baghdady

    AntwortenLöschen
  2. Merci! Soeben sind die Namen korrigiert wurden.

    AntwortenLöschen
  3. wie schaut's aus: gibt's beim ORF auch eine mediathek? denn samstags um halb sieben -- also ich schau da sportschau!

    AntwortenLöschen
  4. Huch, ich eigentlich auch! :o

    Ich nehme es eh über DVB-T auf, nur müssen wir dann das eigenartige Format irgendwie konvertieren können.

    Der ORF hat NOCH IMMER keine anständige Mediathek. Ein Trauerspiel!

    AntwortenLöschen
  5. Nachtrag: Die Redakteurin hat uns zum Abschluss des Debattiertages noch versprochen, dass wir ein Video aus der entsprechenden Abteilung kostenlos (normalerweise ist das relativ teuer) erhalten können.

    Wir bleiben dran!

    Im Sinne der Verfügbarkeit werden wir dennoch am kommenden Samstag per DVB-T aufzeichnen und es online stellen (VDCH-interner Bereich bzw. eventuell YouTube), soferne die Konvertierung gelingt.

    Die Präsenz der beiden Debattierklubs (DK Wien bzw. DC des AFA) sollte sich, meiner Vermutung nach, die Waage halten. 50:50.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.