Freitag, 5. Dezember 2008

Einführung für Redner wie Juroren

Was passiert, wenn ich keine Zwischenfragen stelle und auch nicht zu einer Zwischenrede komme? Wie relevant ist es, wie ich die Debatte gesehen habe? Warum muss der Bogen aussehen wie eine Steuererklärung? Wie schmecke ich mit Fingerspitzengefühl eine Leistung ab? Die Chefjuroren zeigen in diesen Minuten, dass sie OPD souverän durchschauen. Gegessen wird noch vor der ersten Vorrunde in der wirklich tollen Jugendherberge.

Die Themen werden auch dem Autoren nicht vorab verraten. Neuigkeiten in dieser Hinsicht gibt es also erst gegen acht Uhr.

Jetzt, gegen Ende der Präsentation, erscheint Tübingen. Man ist von der Regelsicherheit dieser Teilnehmer dermaßen überzeugt, dass nichts wiederholt wird.

Sachverstand und Kontaktfähigkeit in Person: Die Chefs repetieren die OPD-Regeln

1 Kommentar:

  1. Wow, ein Bild von Bernds Gesicht, das ist ja mal ganz was Neues :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.