Montag, 15. Juni 2009

DDM 09: Stimmen der Anderen Nr. 2

Seit wenigen Minuten online: Der Turnierbericht auf der Homepage der Streitkultur! Hier Auszüge:

"Nach freudiger Begrüßung aller gerngesehenen Gesichter und einer der Bewertungsqualitätssicherung dienenden Eichdebatte begannen in einer nahegelegenen Grund- und Hauptschule (deren Hausmeister an dieser Stelle unbedingt als der sympathischste seiner Art, den wir alle je erlebt haben, erwähnt werden muss!) die Vorrunden."

"Die Hauptjuroren und OPD-Regelkommissionsmitglieder Christoph und Pauline waren dann glücklicherweise doch noch traditionsbewusst und holten die durch die Anreisepünktlichkeit verschenkte Gelegenheit zur Ablaufverzögerung freiwillig-selbstverpflichtet nach. In sardonischer Absicht zeigten sie sich rechnerisch überfordert und gaben fehlerhaft ausgefüllte Laufzettel ab. Leider konnte so nur dem Tabmaster und den Chefjuroren maßgeblich Lebenszeit gestohlen werden, aber immerhin…"

"Nur um mit der Streitkultur, inklusive aller Fördermitglieder, auf einem Gruppenfoto abgelichtet zu werden, tat Andrea Gau als erste Berlinerin den historischen Schritt, unserem formidablen Verein beizutreten. Aber damit nicht genug, auch Mario Dießner aus Potsdam setzte im Laufe der Turniers endlich die schon länger geplante Unterschrift unter einen Mitgliedschaftsantrag und wird künftig sicher zu einer weiteren Verbesserung unseres Clubs in allen Bereichen beitragen, indem er in gewohnter Manier an ausnahmslos ALLEM hilfreiche Kritik üben wird. Wir freuen uns!"

Kommentare:

  1. Kritik ist doch schon wieder das falsche Wort, es ist ein Aufzeigen von unentwickelten Potenzialen. (Damit kenne ich mich aus - ich wohne in Brandenburg.)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.